Zeteler Markt

Der Markt 2017 ist vorbei.

Werbemaßnahmen zum Zeteler Markt


In jedem Jahr stellt sich das Zeteler-Markt-Team um den Marktmeister Olaf Oetken erneut die Frage: Sind für unseren Markt überhaupt noch Werbemaßnahmen erforderlich? Natürlich! Auch wenn es sich um ein Volksfest mit viel Tradition handelt, muss immer wieder am Konzept gearbeitet werden. Hierzu zählen nach Ansicht der Schaustellerverbände auch umfangreiche Werbemaßnahmen. Schließlich stehen die Volksfeste zu einer großen Konkurrenz in der Freizeitbranche. Und so beginnt das Zeteler-Markt Team schon früh die Werbetrommel zu rühren. In einer Vielzahl von regionalen Zeitungen( NWZ, Jeversches Wochenblatt, Harlinger Land, Wilhelmshavener Zeitung, Ostfriesische Zeitung, Wehdeblick, Friesländer Bote usw.) sowie in überregionalen Zeitungen (MOXX, Delmenhorster Zeitung, Scout, usw.) wird das Großereignis in der friesischen Wehde beworben. Daneben werden ca. 1000 Plakate (A3, A4) in den Geschäften, Behörden, Gaststätten, Busse etc. in der Umgebung verteilt. Auch die TV-Abteilung von der Nordwest-Zeitung sowie der Friesische Rundfunk wird vom Marktgeschehen aktuell berichten. Wer vor dem Markt die Radiosender FFN oder HIT-Radio-Antenne einschaltet wird auch dort auf den Zeteler-Markt hingewiesen. Neben weiteren Großplakaten an Verkehrsknotenpunkte in der Region bewerben auch Großtransparente auf benachbarte Märkten den Zeteler Markt. Daneben zählt unsere Homepage sowie der Facebookauftritt und die neue APP sicherlich auch zu den werbeintensivsten Maßnahmen.

Werbemaßnahmen zum Zeteler Markt

Infos: Gemeinde Zetel, Ordnungsamt, Herr Oetken,
Ohrbült 1, 26340 Zetel,
Telefon: 04453/935-211 oder oetken@zetel.de