Zeteler Markt

Grußwort der Gemeinde Zetel zum 338. Zeteler Markt


Endlich ist es wieder soweit. Endlich können wir in diesem Jahr wieder miteinander den Zete-ler Markt feiern. Zwar ist es uns im letzten Jahr gelungen, mit der "LaOla", im Rahmen des Möglichen, mit entsprechenden Sicherheitsvorkehrungen, eine Veranstaltung auf die Beine zu stellen, aber den Zeteler Markt feiern auf traditionelle Art und Weise, im gewohnten Um-fang, ohne Beschränkungen – das ist erst in diesem Jahr wieder möglich. Umso größer ist die Vorfreude auf unsere 5. Jahreszeit.

Wenn ich am Samstagnachmittag, dem 5. November, zum ersten Mal als Bürgermeister der Gemeinde Zetel den 338. Zeteler Markt eröffnen darf, haben die Schausteller mit Unterstützung des Bauhofes der Gemeinde Zetel den Festplatz vom Rathaus bis zum Markthamm wieder mit den schönsten, modernsten und attraktivsten Fahr-, Schau- und Verkaufsgeschäften bebaut. Gerade die Mischung aus Tradition und Hightech bei den Schaustellern und Händlern in Verbindung mit der Atmosphäre eines großen Familienfestes machen die Anzie-hungskraft des Zeteler Marktes aus.
Der Zeteler Markt, 1684 erstmals urkundlich erwähnt, ist der älteste, größte und bekannteste Markt in der engeren und weiteren Umgebung unserer oldenburgisch - ostfriesischen Heimat.

Der Zeteler Markt ist etwas für jeden, für Jung und Alt, für Einheimische und Zugereiste. Jeder wird etwas finden, das ihm Spaß macht. Familien können hier schöne Stunden verbringen, Freunde, Bekannte und Kollegen sich zum Bummel verabreden. Der Zeteler Markt verbindet die Menschen und stiftet Frohsinn und Heiterkeit.

Selbstverständlich werden auch die Wünsche und Sehnsüchte der kleinen und kleinsten Besucher erfüllt: Zuckerwatte, Lebkuchenherzen, Kinderkarussells in allen Größen bieten den Kleinen eine abwechslungsreiche, schöne und vergnügliche Reise über den Zeteler Markt und werden die Kinderherzen höherschlagen lassen.

Bereits zum 13. Mal veranstaltet die Gemeinde Zetel die Musikveranstaltung „Mit Pauken und Trompeten“, diesmal im Claassen‘s Festzelt auf dem Festgelände. Beginn ist am Marktsonn-tag um 18.00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Am Zeteler-Markt-Montag beginnt das bunte Treiben um 14.00 Uhr. Die Schausteller locken an diesem Familientag wieder mit ermäßigten Preisen. Auch für die Seniorinnen und Senioren wird am Familientag einiges geboten. Sie laden wir am Montag, dem 07. November 2022, für 15.00 Uhr, ganz herzlich zum traditionellen und stimmungsvollen Seniorennachmittag bei Kaffee und Berlinern in Claassen‘s Festzelt ein. Zum Abschluss des Familientages wird das Feuerwerk um 21.00 Uhr gezündet.

Nachdem sich die Schausteller und die Besucher am Dienstag, dem Ruhetag, erholt haben, beginnt am Zeteler-Markt-Mittwoch um 06.00 Uhr der Viehauftrieb auf dem Viehmarktgelände. Neben den zahlreichen Viehhändlern werden auch wieder zahlreiche „fliegende Händler“ ihre Waren zum Teil lautstark den tausenden Besuchern anbieten. Um 10.00 Uhr beginnt der offizielle Marktbetrieb auf dem Festgelände.

Mir bleibt nur noch, dem Zeteler Markt einen guten Verlauf und allen Besucherinnen und Besuchern viel Vergnügen beim Bummel über den Zeteler Markt zu wünschen.


Oetken
Bürgermeister