Zeteler Markt

Der Markt 2017 ist vorbei.

Wo kann ich am besten frühstücken? Hier einige Tipps aus der Region


Mit einer guten Grundlage in einen langen Markttag, so lautet die Devise für die meisten Marktbesucher. Für viele Marktgänger gehört das gemeinsame Frühstück mit Freunden oder der Familie am Haupttag des Zeteler Marktes zur Tradition. Häufig findet das Frühstück bei einem ,,Einheimischen" in Zetel statt, dadurch sind dann die Wege zum Marktgelände kurz. So auch in jedem Jahr beim Marktmeister Olaf Oetken. Das dieses eine logistische Herausforderung für ihn ist, dürfte angesichts seiner Tätigkeit als Marktmeister kein Wunder sein. Jedoch gibt es in und um Zetel auch tolle weitere Frühstücksangebote teilweise sogar mit dem nötigen Shuttle-Service zum Markt. Für alle die, die bislang keine Pläne für Markttag haben, haben wir nachfolgend einige Tipps aufgeführt.

Besucher, die es kaum abwarten können und sich den Viehauftrieb ab 06.00 Uhr nicht entgehen lassen möchten, gibt es direkt auf dem Markt bei Martin und Marianne Budelmann im Festzelt oder im Zeteler Kaffeehaus in der Hauptstraße gegenüber der Discothek Mark4 - die Möglichkeit sich ganz nahe am Marktgeschehen zu stärken.

Nur einige Kilometer entfernt in Steinhausen bietet die Altdeutsche Diele ab 08.00 Uhr ein großes Frühstücksbuffet an. Zudem wird den hungrigen Marktbesuchern ab 11.30 Uhr bis 15.30 Uhr leckerer Grünkohl serviert.

Auch der Neuenburger Hof bietet schon seit Jahren ein Frühstück ab 08.00 Uhr an. Auch hier ist eine Voranmeldung erwünscht.

Ein rustikales Frühstück mit Tee und Kaffee satt wird ab 07.30 Uhr bei Schlimgen in Roffhausen serviert. Danach geht es dann mit dem Bus zum Zeteler Markt. Abfahrt ist ab Roffhausen Tor 1 um 8.30 Uhr, 9.30 Uhr, 10.30 Uhr und 11.30 Uhr. Der Preis hierfür beträgt 6,90€.

Ein Zeteler-Markt-Frühstücksbuffet bietet auch der Kultkrug in Sillenstede seit 6 Jahren an. An diesem Tag ist der Kultkrug an der Jeverschen Landstraße in Sillenstede immer gut gefüllt. Ab 08.30 Uhr sind dort die Türen für die hungrigen Marktbesucher geöffnet. Das Frühstück kostet 11,00 € und ein Shuttle-Service wird direkt organisiert. Um Voranmeldung bittet der Inhaber Uwe Marken.

Auch aus dem Ammerländer Raum starten Marktbesucher in den Wehdeort. Der Inhaber des Rosenkrugs in Lindern Andre Fittje bietet eine leckeres Frühstücksbuffet sowie eine Busfahrt zum Zeteler Markt an. Ab 08.00 Uhr startet dort das Frühstück. Die Busse fahren dann um 09.00 Uhr und 09.30 Uhr zum Festplatz. Kurios aber nachvollziehbar ist die Tatsache das Andre Fittje nur die Hinfahrt zum Markt mit dem Bus anbietet: ,,Entweder schaffen einige Gäste die Rückfahrt nicht mehr oder sie wollen noch länger bleiben. Daher ist es nicht möglich einen Sammeltermin für alle Gäste zu finden". Das Angebot kostet insgesamt 14,00 € (10,00 € Frühstück und 4,00 € Bustransfer).

Schon seit einigen Jahren bietet auch der Ammerländer Hof in Westerstede ein Frühstücksbuffet an. Zahlreiche Stammgäste finden sich dort bereits zum Frühstück ab 07.00 Uhr an. Die Gäste werden dann ab 09.00 Uhr zum Zeteler Markt gebracht. Für ,,Langschläfer" bietet der Ammerländer Hof auch ein zweites Frühstück ab 09.00 Uhr an. Der Bustransfer startet dann ab 10.30 Uhr in Richtung Zetel. Um Voranmeldung wird gebeten. Die Kosten für das Frühstück inkl. des Bustranfers betragen 12,90€.

Auch aus Godensholt im Landkreis Ammerland reisen vom Restaurant Rothenburg nach einem reichhaltigen Frühstück insgesamt 3 Busse a 55 Personen an. Als besonderen Service werden die Gäste bereits vor dem Frühstück aus den Nachbarorten (Harkebrügge, Barßel, Nordloh, Augustfehn und Apen) abgeholt. Später geht es dann zum Zeteler Markt weiter. Eine Rückfahrt wird zudem ab 17.00 oder 19.30 Uhr angeboten. Kosten für die Hin- und Rückfahrt betragen 9,00 €. Für das Frühstück 07.00 Uhr. Busfahrpläne finden Sie in der Rubrik Fahrpläne auf unserer Homepage.

Das Landhotel Oltmanns in Friedeburg bietet ab 06.00 Uhr bis 11.00 Uhr ein Frühstücksbuffet zum Sattessen an. Um Anmeldung wird auch hier gebeten.

Wohl den besten Bedingungen bietet das Big Ben in Wiesmoor nach der Wiedereröffnung am 30.10.2014. Direkt am Marktplatz gelegen, fahren von dort die Busse der Firma Janssen Reisen direkt vor der Haustür in Richtung Zetel. Ab 08.45 Uhr und 10.45 Uhr startet von dort die Busflotte mit bis zu 8 großen Bussen in Richtung Festmeile. Und was liegt das näher als ein reichhaltiges Frühstücksbuffet mit Matjes, Lachs, Rührei, Spiegelei usw.. Dazu gibt es als kleines High Light ein Gläschen Sekt für die Frau oder ein kleines Glas Bier für den Mann. Der Preis beträgt 12,90 € und auch hier wird um eine Voranmeldung gebeten.

Zeteler Kaffeehaus: Anmeldung unter 04453-4839089
Schlimgen in Roffhausen: Tischreservierung unter 04421-70331
Altdeutsche Diele: Voranmeldung unter 04453-71267
Kultkrug Sillenstede: Voranmeldung unter 015750017700
Rosenkrug Lindern: Anmeldung unter 04409-972672
Neuenburger Hof : Voranmeldung unter 04452-266
Ammerländerhof in Westerstede: Reservierung 04488-842690
Rothenburg in Godenshold: Kontakt unter 0 44 09-246
Landhotel Oltmanns in Marx: Reservierung unter 04465-205
Big Ben in Wiesmoor: Anmeldung unter 0172-5401739

Wo kann ich am besten frühstücken? Hier einige Tipps aus der Region

Infos: Gemeinde Zetel, Ordnungsamt, Herr Oetken,
Ohrbült 1, 26340 Zetel,
Telefon: 04453/935-211 oder oetken@zetel.de