Zeteler Markt

Der Markt 2017 ist vorbei.

Zeteler Markt im Modell gibt „Flugkraft“


Auch in diesem Jahr wird der Zeteler Markt im Modellmaßstab 1:87 im Bürgerbüro der Gemeinde Zetel zu sehen sein. Die Anlage ist während der Marktzeit aufgebaut.

Zu den bestehenden Nachbauten vieler bekannter Fahrgeschäfte und Verkaufsbuden kommen in diesem Jahr einige Neuheiten hinzu. Geplant sind beispielsweise ein mit über 3000 Leuchtdioden bestücktes Riesenrad oder der bis ins kleinste Detail nachgebildete Ausschank „Das Alpenhaus“. Um genug Platz für neue Modelle zu schaffen, wurde die Anlagenfläche verbreitert. Jeder Interessierte kann die Modellanlage durch das Schaufenster, oder während der Öffnungszeiten, direkt im Zeteler Bürgerbüro bewundern.

Als Besonderheit steht in diesem Jahr eine Spendenaktion für „FLUGKRAFT - ein Fotoprojekt gegen Kinderkrebs-“ im Mittelpunkt. Erstmalig soll die Schauanlage einem guten Zweck dienen. Der Erbauer der Modelle, Stephan Krause aus Friedeburg, hofft auf viele Spenden derer, denen die Modelle gefallen.

Dazu steht im Zeteler Bürgerbüro eine Spendendose bereit, die Gemeinde Zetel hat aber auch für diesen Zweck ein Spendenkonto

IBAN: DE10 2805 0100 0054 4062 02 - Verwendungszweck: Flugkraft

eingerichtet.

„FLUGKRAFT“ wird zudem am Marktsonntag mit einem eigenen Infostand auf dem
Marktgelände vertreten sein.

Weitere Infos unter www.krause-modellbau.de sowie www.flugkraft.de

Zeteler Markt im Modell gibt „Flugkraft“

Infos: Gemeinde Zetel, Ordnungsamt, Herr Oetken,
Ohrbült 1, 26340 Zetel,
Telefon: 04453/935-211 oder oetken@zetel.de