Zeteler Markt

Der Markt 2019 ist vorbei.

Vieh- und Krammarkt am 13.11.2019


Vor über 300 Jahren gab es nicht die Geschäfte und Läden, die wir heute auf dem Markt kennen. In dieser Zeit wurden Märkte abgehalten, bei denen die Menschen jene Waren verkauften oder miteinander tauschten, die sie produziert hatten.

Die Bauern der Umgebung verkauften ihr Schlacht- und Zuchtvieh und boten außerdem ihre Feldprodukte zum Verkauf an. Ebenso versuchten Handwerker ihre Produkte hier los zu werden. So gesehen ist der Viehmarkt der einzige Teil des Zeteler Marktes, der mit dem Ursprungsmarkt von damals noch das meiste gemeinsam hat.

Auch in diesem Jahr werden wieder ab 06.00 Uhr in der Früh viele Tierhändler von nah und fern in Zetel erwartet. Dazu hat der Bauhof bereits die Fläche für die Besucher und vor allem für die Tiere hergerichtet. Ausreichende Wasserversorgung, sicherer Anbindungen und weiches Stroh werden hierzu aufgebaut. Eine tierfreundliche Haltung steht dabei im Vordergrund. Die Veranstaltung wird dabei von den Veterinären des Landkreises Friesland überwacht.
Überwiegend Pferdehändler, sogar aus den benachbarten Niederlanden, bieten Ihre Tiere zum Verkauf an. Dazu kommen traditionell die Geflügelhändler mit Hühner und Tauben aller Art. Kaninchen, Schafe und Ziegen vervollständigen das Angebot an diesem Tage. Ein Streichelzoo führt zu Begeisterung bei den kleinsten Marktbesuchern.

Rinder der Rasse Deutsches Schwarzbuntes Niederungsrind (DSN) werden in diesem Jahr vom Bio-Landwirt Wilhelm Eden ausgestellt. Dabei informiert er die Besucher über diese alte Rasse und bietet Produkt rund um die Milch an.

Um eine vorherige Anmeldung der Tiere wird gebeten. Eine Platzeinteilung der Tierhändler im Vorfeld kann abgesprochen werden. Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung stehen während des Marktes zur Verfügung.

Für weitere Information steht Ihnen Michael Röben von der Gemeindeverwaltung Zetel unter 04453-935212 oder per Email roeben@zetel.de gerne zur Verfügung.

Vieh- und Krammarkt am 13.11.2019

Infos: Gemeinde Zetel, Ordnungsamt, Herr Oetken,
Ohrbült 1, 26340 Zetel,
Telefon: 04453/935-211 oder oetken@zetel.de